Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles » Rathaus & Bürgerservice » Aktuelles & Rückblick » Dringender Aufruf: Naturfreunde gesucht! 

Dringender Aufruf: Naturfreunde gesucht!


Zu Recht freuen wir uns über die "Natur pur" rund um Frensdorf, wie es auch auf der Website unserer Gemeinde steht.

Zu dieser lebendigen Natur gehören auch die Kröten, Frösche und Molche, die Jahr für Jahr im März/April aus ihren Überwinterungs-quartieren in ihre angestammten Laichgebiete wandern. "Krötenzäune", die vom Bauhof der Gemeinde aufgestellt werden, helfen, die Amphibien beim Überqueren der Straßen zu schützen.

Da es nur an wenigen Stellen Untertunnelungen gibt, müssen die Tiere aber jeden Morgen und jeden Abend von ihren Sammelpunkten aus über die Straßen getragen und in die Nähe ihrer Laich-Weiher gebracht werden.

Bislang hat sich nur eine sehr kleine Gruppe gefunden, die diese Arbeit über die Wochen der Krötenwanderung hinweg macht, Morgen für Morgen und Abend für Abend. Es macht Freude, aber für unsere kleine Gruppe allein ist es zu viel. Die "Haupthelferin" fährt übrigens seit vielen Jahren jedes Mal aus Bamberg her!

Dringend brauchen wir Unterstützung, und wenn es "nur" für einzelne Abende oder frühe Vormittage ist, die wir absprechen können. An der frischen Luft sein, einen Abend- oder Morgenspaziergang machen und dabei etwas Sinnvolles für die wunderschöne Natur direkt vor unserer Haustür tun - da muss es doch unter den über 5000 Bürgerinnen und Bürgern von Frensdorf, Untergreuth, Obergreuth, Waizendorf, Vorra, Herrnsdorf oder Reundorf Menschen geben, die hierfür einen Sinn haben!

Interessenten mögen sich bitte bei Familie Popp melden unter 09502-1536 oder Sigrid.Hader-Popp@gmx.de.

Es bedanken sich unser kleines Team, der Bund Naturschutz, der die Aktion betreut, die Kröten, Frösche und Molche und unsere Kinder und Enkel, für die wir unsere Natur erhalten wollen.

Gemeinde Frensdorf
Kaulberg 1
96158 Frensdorf

Tel.: 09502 9449-0
Fax: 09502 9449–44
E-Mail: Kontakt

Gemeinde Frensdorf
Kaulberg 1 | 96158 Frensdorf | Tel.: 09502 9449-0 | gemeinde@frensdorf.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung