Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles » Bauen, Wohnen & Umwelt » Einbeziehungssatzung Lonnershof 

Einbeziehungssatzung Lonnershof


Bauleitplanung für die Einbeziehung einer Außenbereichsfläche in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil Lonnershof, Gemarkung Herrnsdorf gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB (Einbeziehungssatzung):


Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.07.2019 die Einbeziehung einer Außenbereichsfläche (Teilfläche der Flurnummer 945, Gemarkung Herrnsdorf) in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil Lonnershof als Satzung nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr.3 BauGB beschlossen.

Die Einbeziehungssatzung soll nach § 13 BauGB (vereinfachtes Verfahren) durchgeführt werden.
Gemäß § 13 Abs. 3 BauGB wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2 a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB abgesehen.
Auf die frühzeitige Beteiligung der Behörden, Bürger und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs.1 BauGB wird verzichtet.

Der Geltungsbereich umfasst eine Teilfläche der Flurstücksnummer 945 der Gemarkung Herrnsdorf und wird wie folgt umgrenzt:

- im Norden durch Ortsstraße mit Wendeanlage und daran angrenzender Bebauung
- im Westen und Süden durch die verbleibende landwirtschaftliche Fläche
- im Osten durch die vorhandene Bebauung an.

Die Gemeinde beabsichtigt diese Fläche als Dorfgebiet zu entwickeln.

Die Fläche ist im Flächennutzungsplan als Fläche für die Landwirtschaft dargestellt; der Flächennutzungsplan wird "im Wege der Berichtigung" angepasst, eine Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde ist entbehrlich.

Der Geltungsbereich ist im angefügten Lageplan dargestellt.

In der gleichen Sitzung hat der Gemeinderat den Entwurf der Einbeziehungssatzung für eine Teilfläche der Fl.Nr. 945 im Ortsteil Lonnershof, Gemarkung Herrnsdorf, Gemeinde Frensdorf in der Fassung vom 24.07.2019 gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB sowie die Beteiligung der Fachbehörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Die öffentliche Auslegung findet in der Zeit vom 05.08.2019 bis einschließlich 06.09.2019 während der Dienstzeiten in den Amtsräumen des Rathauses der Gemeinde Frensdorf (Zimmer 01), Kaulberg 1, 96158 Frensdorf, statt.

Während dieser Zeit wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörte-rung gegeben. Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist (schriftlich oder zur Niederschrift) abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der späteren Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.


Gemeinde Frensdorf
Kaulberg 1
96158 Frensdorf

Tel.: 09502 9449-0
Fax: 09502 9449–44
E-Mail: Kontakt

Gemeinde Frensdorf
Kaulberg 1 | 96158 Frensdorf | Tel.: 09502 9449-0 | gemeinde@frensdorf.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung