Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles » Hundesteuer 

Hundesteuer


Anmeldung des Hundes
Gemäß § 11 der Hundesteuersatzung müssen Bürger, die einen über vier Monate alten Hund innerhalb der Gemeinde Frensdorf halten, diesen bei uns unverzüglich anmelden. Bei mehreren Hunden ist jeder Hund anzumelden! Im Sinne der Gleichmäßigkeit bei der Besteuerung unserer Gemeindebürger werten wir Nichtanmeldungen als Steuerhinterziehung!

Halten Sie also einen Hund und haben diesen noch nicht angemeldet, holen Sie dies bitte - in Ihrem eigenen Interesse - unverzüglich nach. Immer wieder erhalten wir auch anonyme Hinweise auf angebliche Hundehalter in der Gemeinde. Diesen Hinweisen gehen wir natürlich nach, in dem wir die entsprechend genannten Personen auffordern, ihren Hund anzumelden, sofern diese einen (oder mehrere Hunde) halten. Hierfür bitten wir um Verständnis, auch dies dient der Gleichbehandlung aller Hundehalter!

Bei der Anmeldung ist es besonders wichtig, die Rasse des Hundes anzugeben. Die Angabe "Mischling" ist nicht ausreichend! Es müssen alle Rassen mitgeteilt werden. Denn die Gemeinde muss prüfen, ob eine der Rassen eines Mischlingshunde evtl. der Gruppe der Kampfhunde zugeordnet wird. Dann ist seitens der Gemeinde ein entsprechendes Verfahren einzuleiten.


Gemeinde Frensdorf
Kaulberg 1
96158 Frensdorf

Tel.: 09502 9449-0
Fax: 09502 9449–44
E-Mail: Kontakt

Gemeinde Frensdorf
Kaulberg 1 | 96158 Frensdorf | Tel.: 09502 9449-0 | gemeinde@frensdorf.de